Geprüfte*r Instandhaltungskostenmanager*in (WAF)

Durch den gezielten Einsatz von Instandhaltungsmaßnahmen lässt sich die Lebensdauer von Immobilien deutlich verlängern. Werden diese Maßnahmen jedoch nicht korrekt geplant und ausgeführt, so führt dies zu unnötigen Kosten, Verschwendung von wertvollen Ressourcen sowie zu einem Substanzverlust der Immobilien.

 

Wer den Wert der Wohnimmobilien langfristig erhalten will, kommt daher an dem Thema Instandhaltung nicht vorbei. Die Kenntnis und das Managen von Instandhaltungskosten sind zu zentralen Erfolgsfaktoren in der Wohnungswirtschaft geworden. 

 

In dem Zertifikatslehrgang "Geprüfte/r Instandhaltungskostenmanager/in (WAF)" werden fundierte Fachkenntnisse mit dem Ziel vermittelt, eine übergreifende Verzahnung zwischen den Bereichen Betriebswirtschaft, Technik und Recht für den Instandhaltungskostenbereich herzustellen. 

Statements unserer Teilnehmer*innen

Thomas Ebner

VdK-Baugenossenschaft

Baden-Württemberg eG

"Am liebsten nochmals mit neuen Themen. Man kann nur gewinnen."

Sophie Polster

Flüwo Bauen Wohnen eG

"In Zeiten einer Hochkonjunktur der Immobilienwirtschaft und einem angespannten Markt ist die Steuerung und Kontrolle der Kosten für nachhaltige Investitionstätigkeiten und Instandhaltungsmaßnahmen enorm wichtig geworden. Die Weiterbildung zum Instandhaltungskosten-manager gibt mir zudem die Möglichkeit, meinen ganzheitlichen Blick auf die Immobilienwirtschaft zu schärfen."

Marius Mathieu

SWW Oberallgäu Wohnungsbau GmbH

"Die Lehrveranstaltungen waren sehr gut, vor allem durch die in ihrem jeweiligen Gebiet vorhandene Kompetenz der Dozent*innen. Durch den schönen Tagungsort, die sehr gute Betreuung und tadellose Organisation habe ich mich sehr wohl gefühlt."

Druckversion Druckversion | Sitemap
Impressum
© Institut der Wohnungswirtschaft